Iran, Drehscheibe zwischen Ost und West

Eine Kulturgeschichte

16./17., 23./24. Juni 2015 jeweils 19:30-21:00 Uni Zürich-Zentrum

M.A. Alexandra Bopp Sutter

Der Iran ist seit je ein Bindeglied zwischen Ost und West. Die Vortragsreihe stellt Geographie, Geschichte und Bedeutung der Religionen (Zoroastrismus, Islam und Schiismus) ins Zentrum. Der zeitliche Bogen reicht von Völkerwanderung, Seidenstrasse, Shah-Zeit und Revolution bis zur Gegenwart. Wie denken und leben die Menschen heute? Wie entwickelt sich der Gottesstaat?
 
Di, Mi 16.6. – 24.6., 4x
19:30 – 21:00 h
Uni Zürich-Zentrum
Kosten für 4 Abende Fr. 105.–

Tags: Experte für Iran, Reisen in den Iran, Reisen nach Iran, Iranreisen, Alexandra Bopp Sutter


Google Translate

deenfrfarues

© bopptrading GmbH. All Rights Reserved. bopptrading GmbH existiert seit 2000.