Legendäre Seidenstrasse: Gemeindereise

Kultur und Natur in Usbekistan und Kirgistan


13– 24./ 30. Juni 2022

Mit Orientalistin M.A. Alexandra Bopp Sutter

Noch Plätze frei

1

Präsentationsanlass mit Fotos und Infos
29. Oktober 2021, 18.30h
im Kirchgemeindehaus Hörli Teufen (AR)

Faszination und Kulturen entlang der legendären Seidenstrasse: Seit der Antike fanden Händler, Pilger, Eroberer und Abenteurer in den Oasen der zentralasiatischen Wüste Unterschlupf, Verpflegung und Märkte. Neben Waren verbreiteten sich zwischen Orient und Okzident Technologien, Ideen, Kulturen und Religionen. Die Region hat als Bindeglied zwischen Ost und West heute wieder grosse Bedeutung.
Die Reise ist eine Kombination von Kulturerfahrung bzw. Weiterbildung einerseits und Natur bzw. Umwelt andererseits. Wir erleben das bunte Treiben auf Basaren, entdecken die alten Oasenstädte, prachtvolle Bauten und bestaunen die türkisfarbenen Kuppeln und farbenprächtigen Kleider. Zudem erkunden wir die wunderschöne einzigartige und unvergessliche Natur der beiden Länder Usbekistan und Kirgistan und versuchen Kontakte mit Einheimischen zu knüpfen.
Wir machen einen Spagat zwischen Moderne (Tashkent und Bischkek) und Tradition/Nomadentum (Buchara, Samarkand, Osch, kirgisisches Hochland)
Das ausgewogene Programm mit ausführlichen Besichtigungen, etwas Bewegung und genügend Zeit vor Ort ermöglicht uns einen vertieften Einblick in Kultur und Lebensweise Zentralasiens. Die Verlängerung führt uns in einem 4-tägigen Trekking mit Pferden als Transportmittel und Zelten zu wunderschönen abgelegenen Bergseen mit atemberaubender Sicht in die Berge Zentralasiens und zum Issyk Kol (2.-grösster Gebirgssee der Erde)

Das Programm wurde ausgearbeitet und wird begleitet von der ausgewiesenen Kennerin der Seidenstrasse Alexandra Bopp.

Expertenbegleitung:
M.A. Alexandra Bopp ist Orientalistin, Iranistin, Expertin für Zentralasien, Seidenstrasse, Islam und vergleichende Religionswissenschaft. Der Orientalistin und Kulturvermittlerin ist es ein Anliegen den Teilnehmern die verschiedenen Kulturen und Denkweisen zu erschliessen.
Die Reise wird von Mitgliedern aus der Kirchenvorsteherschaft Teufen begleitet.

Für wen ist diese Kulturreise geeignet?
Alle Kultur- und Religions-Interessierten, die sich von den landschaftlich und geschichtlich hochinteressanten Ländern Zentralasiens selbst ein Bild machen wollen. Offen für Personen aller Religionen und Wohnorte. Anforderung: Flexibilität im Umgang mit andern Kulturen und Gepflogenheiten und eine gute Reise-Grundkondition.
Die Verlängerung ist insbesondere für sportlichere Personen geeignet.

Programmvorschau:

Tag 1: Flug nach Tashkent

Tag 2:  Besichtigung der spannenden Hauptstadt Usbekistans

Tag 3:  Zugfahrt nach Buchara, Beginn der Besichtigungen

Tag 4: Buchara

Tag 5: Buchara - Dorf Mitan (bei Familie) – Samarkand

Tag 6: Samarkand: Perle des Orients: Besichtigung der gigantischen Sehenswürdigkeiten

Tag 7: Samarkand - Nachtzug nach Andijan

Tag 8: Grenzübertritt nach Kirgistan - Besichtigung Osch (Unesco) - alte Hauptstadt

Tag 9: Osch – Toktogul; fulminante Fahrt durch Schluchten, an Stausee vorbei

Tag 10: Toktogul – Bischkek; Suusamyr (Bilderbuchartige Hochebene der Nomaden)

Tag 11: Bischkek Besichtigung der Hauptstadt Kirgistans

Tag 12: Rückflug in die Schweiz oder

Verlängerung: Bischkek – Kegeti-Schlucht – Kol Tor See – Tschon Kemin (Trekking) zu einem der schönsten Seen Kirgistans

Tag 13-15: 4 -Tagestrekking, Übernachtung im Zelt

Tag 16: Ende Trekking – Fahrt zum Issyk Kol See (zweitgrösster Gebirgssee der Welt). Baden im See.

Tag 17: Burana (antike Stätte) – Bischkek - Rückflug in die Schweiz

Tag 18: Ankunft

Preise im Doppelzimmer:
Tag 1-12; ca. 4350Fr. bei 18-22 Personen
Verlängerung: zusätzlich ca. 1400Fr. (ab 12 Pers.)

Inbegriffene Leistungen:
Begleitung durch die Orientalistin Alexandra Bopp Sutter, einheimische Reiseleiter, alle Flüge (Preis Stand Juli21), Transfers, Transport in Bussen inkl. Fahrer, 3/4*-Hotels (oder bei Einheimischen/Jurten) mit Frühstück im Doppelzimmer, Halbpension, Eintritte, Taxen, Steuern

Für weitere Informationen/Anmeldeformalitäten stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.
Ausführlicheres Programm sowie Anmeldeformular kann bezogen werden beim Sekretariat der Kirchgemeinde Teufen (Esther Preisig, Sekretärin: Telefon 071 333 13 64, e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder bei Bopptrading (e-mail siehe unten)

Anzahl Plätze beschränkt. Die Anmeldungen werden nach Eingangsdatum berücksichtigt.

Organisation und Durchführung

Acapa Tours GmbH, 5107 Schinznach-Dorf
Büro Herrliberg:
+41 79 416 76 12,reisegarantie
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.bopptrading.ch         

  Logo                          evangelische

Drucken E-Mail


klettern in georgien

Kaukasus

Klettern im grossen Kaukasus, den höchsten Bergen Europas

von Juni bis Ende September

Klettertouren individuell und in Gruppen

Weiterlesen

weinlese in georgien

Kaukasus

Reise zur Weinlese in Georgien

Mitte September bis Mitte Oktober

Individuell buchbar

Weiterlesen


Google Translate

deenfrfarues

© bopptrading GmbH. All Rights Reserved. bopptrading GmbH existiert seit 2000.